MAHA rüstet prämiertes Autohaus in China aus

Kürzlich hat sich Volkswagen über den ersten Platz in der Kategorie „best car consuming environment“ freuen können. Das chinesische Internetportal www.sina.com.cn zeichnete das Volkswagencenter in Peking als schönstes Autohaus Chinas aus. Und MAHA Maschinenbau Haldenwang durfte sich zusammen mit VW über den Preis freuen: In den Betrieb, der die VW-Markenanforderungen in der Architektur und technischen Ausstattung umsetzt, konnte MAHA 48 Hebebühnen und zwei Rollenbremsprüfstände einbauen.

Klaus Burger, MAHA-Vertriebsleiter, bringt es zum Ausdruck: „Die Markenbetriebe in China repräsentieren in gleicher Weise die Identität der Fahrzeugmarke, wie wir das aus Europa kennen. Dass bei wichtigen Elementen der Werkstattausrüstung auch in so einem wichtigen Automarkt wie China MAHA eingesetzt wird, untermauert die Attraktivität unseres Angebots.“

Der chinesische Markt wird von einer Repräsentanz in Peking sowie regional aktiven Händlern bearbeitet. Zentrale Aufgaben wie die Betreuung von Key Accounts wie Volkswagen werden durch MAHA-Mitarbeiter direkt übernommen. Den Service vor Ort gewährleisten Händler mit ihren ausgebildeten Fachkräften. Die Bedeutung der Region für MAHA unterstreichen die Eröffnung der MAHA-Repräsentanz in Japan im August 2005 und der Start eines Verkaufsbüros in Singapur Mitte Mai 2006.

Parallel zum dynamischen Wachstum des chinesischen Automarkes konnte sich auch die MAHA in den vergangenen Jahren dort sehr positiv entwickeln. „China ist inzwischen für uns ein sehr wichtiger Markt geworden und stellt ein wichtiges Standbein für unseren Erfolg dar. Durch die Direktinvestition in China wurden dort inzwischen sechs Arbeitsplätze geschaffen, um einen Beitrag für den Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland zu leisten“, sagt MAHA-Geschäftsführer Dr. Manfred Ziegler.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.