Conti bleibt weiterhin in der Erfolgsspur

Die Continental AG setzt ihren Erfolgstrend auch im ersten Quartal 2006 fort. Der internationale Automobilzulieferer verbesserte sich in den ersten drei Monaten bei Umsatz und Ergebnis deutlicher als erwartet. „Wir haben ein sehr gutes erstes Quartal gesehen, in dem alle Divisionen trotz der schwierigen Lage einiger Kunden ein starkes Mengen- und Umsatzwachstum gebracht haben. Damit haben wir in einem anspruchsvollen Umfeld verlässlich Kurs auf unser Ziel gehalten, die Vorjahresdaten bei Umsatz und operativem Ergebnis nochmals zu verbessern“, sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer. Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf 3.611,6 Millionen Euro. (Vj.: 3.253,1 Mio. Euro). Bereinigt um Konsolidierungskreis- und Währungskursveränderungen erhöhte sich der Konzernumsatz um 8,8 Prozent. Das operative Konzernergebnis (EBIT) stieg um 25,5 Prozent auf 352,4 Millionen Euro (Vj.: 280,9 Mio. Euro) und die Umsatzrendite auf 9,8 Prozent (Vj.: 8,6 %).

Quartalsergebnis

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.