262 Prozent Umsatzwachstum bei SmarTire

Der neue Präsident und CEO des Reifendruck-Kontrollsystemanbieters SmarTire, Leif Pedersen, kann zum Amtsantritt gleich mit einem beeindruckenden Quartalsergebnis aufwarten. Verglichen mit dem dritten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres schnellte der Umsatz um 262 Prozent auf 1,2 Millionen Dollar nach oben, gegenüber dem zweiten Quartal des derzeitigen Geschäftsjahres immerhin um 42 Prozent. Vor allem im Bereich der RDKS für Nutzfahrzeuge haben sich die Vereinbarungen mit Vermarktern wie Dana, Vansco Electronics und Camping World ausgezahlt, im Markt für Busse, Nutz- und Freizeitfahrzeuge wolle SmarTire dominieren, so Pedersen. Ob das Unternehmen endlich die Verlustzone verlassen konnte, verrät der neue Präsident und CEO nicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.