Alles neu bei Heuver Banden

Zeitgleich mit der Feier zum 40-jährigen Jubiläum im Juni dieses Jahres nimmt Heuver Banden – niederländischer Großhändler für Lkw-, Landwirtschafts- und Erdbewegungsreifen sowie Importeur von Reifen der chinesischen Marke Aeolus – eine neu errichtete Betriebshalle samt Bürokomplex am Standort Hardenberg (Niederlande) in Betrieb. Der Neubau des Vertriebszentrums war nötig geworden, da die Firma dank eines beständigen Wachstums am alten Standort in Den Ham „aus allen Nähten zu platzen“ drohte. Eine hohe Funktionalität stand beim Entwurf der neuen Räumlichkeiten im Mittelpunkt. Daher schließen sich Lager- und Vertriebshalle direkt an die Büros an der Vorderseite des Gebäudes an. „Optimale interne Logistik und eine hochwertige Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter bekamen dabei viel Aufmerksamkeit. Die logistischen Ziele waren ein hohes Maß an Flexibilität, Erreichbarkeit der gelagerten Reifen für Menschen und Material und die Vorbereitung für ein avanciertes und maßgeschneidertes Lagermanagementsystem“, heißt es vonseiten des Unternehmens. Über acht Be- und Entladestellen wird demzufolge die An- und Auslieferung der Reifen abgewickelt. „Das neue Vertriebszentrum erlaubt es uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern, die Lagerbestände zu vergrößern und die Auslieferung von Reifen in einem hohen Tempo abzuarbeiten und unsere Arbeitnehmer physisch zu entlasten“, hebt man bei Heuver Banden die positiven Auswirkungen für die Kunden und eigenen Mitarbeiter hervor.

Aber nicht nur die feierliche Einweihung des Neubaus fällt mit dem Jubiläum der Niederländer zusammen, sondern auch die Einführung einer neuen Corporate Identity des über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus bekannten Großhändlers. Ein neues, modern gestaltetes Firmenlogo soll dabei das Wachstum des Unternehmens visuell darstellen. Ebenfalls abgeändert wurde das Logo der Marke Aeolus, für die man Alleinimporteur für die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Dänemark, Deutschland, Frankreich und Österreich ist und mit der Heuver Banden weitere Zuwächse im Markt anpeilt. Die Inbetriebnahme des neuen Vertriebszentrums fällt dabei zeitlich mit einer strukturellen Lieferprogrammerweiterung bei Reifen dieser Marke zusammen. Aeolus erweitert das bestehende Programm nämlich um mehr als zehn neuen Typen. Bei den Profilen wurde demzufolge das Augenmerk vor allem auf eine weiter verbesserte Qualität, einen geringeren Rollwiderstand sowie eine höhere Laufleistung gerichtet, um den Kunden einen noch höheren Nutzen beim Einsatz von Aeolus-Reifen bieten zu können. Die neuen Modelle wird Heuver deshalb sicher mit zur Reifenmesse nach Essen bringen: Zu finden ist Heuver Banden einerseits am Stand 151 der Galeria und andererseits am Stand 430 in Halle 2 (Heuver Aeolus).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.