ProLine mit Neuerungen und einem Design für Fußballfans

ProLine zeigt auf der Tuning World auf 120 Quadratmetern sowohl bewährte und altbekannte PLW-Räder als auch die Neuheiten des Jahres 2006. Als besonderer „Hingucker“ dient als Weltpremiere das „PS”-Rad in einer sehr effektvollen Lackierung im Fußballdesign. Anlässlich der WM 2006 soll gezeigt werden, dass ProLine sogar ein ideales Design für Fussballfans besitzt.

Neu für 2006 ist beispielsweise das 5-Speichen-Design „Typ PB“ mit einigen sehr interessanten Gestaltungselementen im Felgenbett sowie am Speichenende. Besonders ist beim PB im Mittenzentrum ein Ornament, das SUV-Fahrzeugen besonders gut stehen dürfte. Neu bei diesem Rad ist auch die alternative Ausführung frontpoliert, bei der das Ornament gänzlich wegpoliert wird, was dem Rad einen schlicht-eleganten Charakter verleiht. Das Rad PB wird in der Kontrastlackierung Hyper-Shadow-Silver in 17″ und 18″ geliefert.

Neu ist weiterhin das 12-Speichen-Rad „PM” von 16″ bis 18″. Ebenfalls in Hyper-Shadow-Silver und Frontpolierung, steckt in diesem Rad eine gewisse „Pfiffigkeit“, meint man bei ProLine. Denn schon von der Produktion her wird dieses Design mit drei Nabenabdeckungsmöglichkeiten ausgestattet. Wohl einzig bei ProLine ist ein solches Rad gleichzeitig optisch vollwertig mit offenem Lochkreis und gleichermaßen vollwertig mit einer perfekt passenden großen Mittenkappe als Zentralabdeckung. Der Händler hat mit diesem Rad praktisch zwei Designs zur Verfügung.

Nicht zuletzt stellt der Felgenspezialist eine weitere Farbe auf der Messe vor. „Magma” steht für Magnesium matt und ist ein charakteristisches Anthrazit in mattlackierter Ausführung. Diese Farbe wird zunächst das Design „PS” als Wahlfarbe erhalten. Weiterhin werden vier PLW-Radtypen in 18″ und 19″ präsentiert, die mit Edelstahlbetten ausgestattet bzw. als Neuerscheinung auf den Markt gebracht wurden. An diesen sowie am übrigen PLW-Sortiment sei das Verbraucher- und Fachhandelsinteresse riesig, nach wie vor seien die Zuwachsraten sehr zufriedenstellend, teilt das Unternehmen mit.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.