Lanxess produziert für indische Reifenindustrie vor Ort

Die Geschäftseinheit Rhein Chemie Rheinau GmbH (Mannheim) von Lanxess hat am indischen Produktionsstandort Madurai unter der Leitung von Dr. Manfred Breining mit der Produktion ihrer Rhenodiv-Palette wasserhaltiger Trennmittel begonnen. In der Vergangenheit benutzten Reifenhersteller in Indien, die hauptsächlich Diagonalreifen produzierten, im eigenen Betrieb hergestellte lösemittelhaltige Trennmittel. Der steigende Einsatz von Pkw-Radialreifen und umwelttechnische Überlegungen hatten zur Folge, dass die Reifenfirmen Wege suchten, um lösemittelhaltige durch wasserhaltige Trennmittel zu ersetzen.

Allerdings bereiteten die sehr hohen Importkosten für wasserhaltige Trennmittel vielen Reifenfirmen Probleme. Durch die Herstellung dieser Produkte in Madurai stehen nun Qualitätserzeugnisse zu angemessenen Preisen zur Verfügung, ohne dass diese importiert oder im eigenen Betrieb hergestellt werden müssen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.