Yokohama baut zweite Fabrik in China

Die Yokohama Rubber Co. hat jetzt den Bau einer weiteren Reifenfabrik in China angekündigt. Wie es in einer Pressemitteilung vom Sitz des japanischen Herstellers in Tokio heißt, wolle man in Suzhou City in der Provinz Jiangsu (nördlich von Shanghai) eine Fabrik für radiale Lkw-Reifen bauen, in der ab Oktober 2007 die ersten Reifen entstehen sollen. Die neugegründete Suzhou Yokohama Tire Co. Ltd. wird eine 100-prozentige Tochter der Yokohama Rubber (China) Co. Ltd. sein, die wiederum eine 100-prozentige Tochter der Yokohama Rubber ist.. Für den ersten Bauabschnitt bis zur Inbetriebnahme werden 81 Millionen US-Dollar investiert; die Kapazität werde zunächst 350.000 Einheiten betragen, könne aber entsprechend der Markterfordernisse auf das Vierfache ausgebaut werden. In der Fabrik werde ein neues Mischverfahren angewandt, das so genannte Low Temperature and High Torque Mixing. Laut Yokohama könne durch dieses Verfahren „massive Verbesserungen der Haltbarkeit eines Reifens und des Reifenabriebs erzielt werden“.

Bisher hatte Yokohama Rubber radiale Lkw- und Busreifen als Importe aus Japan auf dem chinesischen Ersatzmarkt vertrieben. Entsprechende Reifen hätten sich auf dem chinesischen Ersatzmarkt etabliert, schreibt der Hersteller weiter in der Mitteilung. Dennoch sei man vor dem Hintergrund einer weltweit wachsenden Nachfrage nicht in der Lage gewesen, die Nachfrage in China vollständig zu befriedigen. Die Errichtung der neuen Reifenfabrik in Suzhou solle diese Situation grundlegend verändern; man werde „proaktiv auf zukünftige Veränderungen des chinesischen Marktes reagieren können“.

Die neue Fabrik wird Yokohamas vierte Lkw- und Busreifenfabrik weltweit. Ähnliche Anlagen stehen in Japan, den Vereinigten Staaten und Thailand. Darüber hinaus betreibt der japanische Hersteller in der Stadt Hangzhou (Provinz Zjejiang; südlich von Shanghai) mit der Hangzhou Yokohama Tire Co., Ltd. eine Pkw-Reifenfabrik.

Unterdessen haben die Yokohama Rubber (China) Co. und die Yokohama Tire Sales (Shanghai) Co. Ltd. am Firmensitz in Shanghai eine gemeinsame Eröffnungszeremonie abgehalten, zu der zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten des Reifenherstellers sowie beteiligter Behörden und Institutionen erschienen waren. Die Yokohama Tire Sales (Shanghai) Co. ist eine Vertriebsgesellschaft, die Yokohama Rubber (China) gemeinsam mit der YHI Corporation (Singapore) Pte. Ltd. als Jointventure gegründet hat; Yokohama Rubber (China) Co. Ltd., selbst erst im November als neue Holdinggesellschaft für die chinesischen Aktivitäten des japanischen Reifenherstellers gegründet, hält 51 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen. Yasuo Tominaga, Chairman von Yokohama Rubber: „Unter dem Dach der neuen Holdinggesellschaft werden wir die erfolgreiche Entwicklung aller Aktivitäten der Yokohama-Gruppe in China vorantreiben und unsere Absatzmöglichkeiten durch die Gründung der neuen Vertriebsgesellschaft verbessern.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.