Dreiteiliges Space-Design für viele Nischenmodelle

Donnerstag, 13. April 2006 | 0 Kommentare
 
Dreiteiliges Space-Design für viele Nischenmodelle
Dreiteiliges Space-Design für viele Nischenmodelle

Der deutsche Räderspezialist „Schmidt Revolution“ biete mit dem Space-Design Räder in zwei verschiedenen Varianten an: Entweder in silber lackiert mit auf Hochglanz poliertem Außenbett oder aber in der DurChrom-Ausführung. DurChrom habe sich dabei seit über sieben Jahren auf den dreiteiligen Schmidt-Felgen als High-End-Beschichtung ausgezeichnet und bewährt. Die dreischichtige Oberfläche sei extrem belastbar und vor allem aber korrosionsbeständig.

Space ist in 16, 17 und 18 Zoll in diversen breiten und Lochkreisen lieferbar und passt somit auf alle gängigen Fahrzeugtypen von Audi bis VW. Schmidt könne jedoch, und das liegt an der Flexibilität dieser deutschen Rädermanufaktur, auch Nischenmodelle wie z.B.

Citroen, Daihatsu Copen, Peugeot, Smart und viele andere Fahrzeuge mit diesen Rädern bestücken. Die Space-Felge ist in 3-Loch, 4-Loch und 5-Loch Ausführung erhältlich. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *