Bridgestone ernennt Fujimura-Nachfolger in Europa

Seit dem 1. April 2006 ist Takashi Urano neuer Chairman, CEO und President von Bridgestone Europe (BSEU) und folgt damit Minekazu Fujimura, der in Ruhestand geht. Takashi Urano steht bereits seit 1974 in Diensten des japanischen Herstellers, kurz nachdem er sein Diplom an der Keio-Universität in Japan absolviert hat. Ab 1999 war er General Manager der Asien/Pazifik-Division des Unternehmen; kurz drauf auch General Manager verantwortlich für China. Anfang 2004 wurde er dann zum Direktor verantwortlich für den Mittleren Osten, Afrika und Russland ernannt. „Mein Ziel ist es, dass Bridgestone Europe weiter stabil und profitabel wächst, unterstützt durch starke Absätze in all unseren Einheiten“, definiert der neue Chairman, CEO und President sein Ziel.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.