BBS wählt „Air Inside Service Points“

Pünktlich zum Frühjahrsgeschäft beginnt die Markteinführung der „Air Inside“-Technologie von BBS. Die Schwarzwälder Motorsportmarke hat dazu ein völlig neues Radkonzept am Start: das „Air Two CK“ in 18 und 19 Zoll mit hohler Innenschulter, austauschbarem Anfahrschutz und abgedeckten Ausgleichgewichten für verschiedene Fahrzeuge. Derzeit werden so genannte „Air Inside Service Points“ für die Boxenstopps des Endkunden definiert.

Beispielsweise für die Reifenmontage oder den Austausch des Edelstahlanfahrschutzes. Auch der komplette Vertrieb des „Air Inside“-Programms erfolgt ausschließlich über diese autorisierten Partner. Die ausgewählten Händler erhalten umfassende Verkaufsunterstützung mit Zertifikat zur Serviceabwicklung, Banner, Poster, Service-Point-Schaufensteretikett und Aufsteller. Ferner ein hochwertiges Display mit sprudelnder Luftsäule, Air-Inside-Fakten, Prospekt- und Rad-Halter sowie einem Air-Two-CK-Rad. Obendrein gibt es einen Service-Koffer mit Werkzeug, Ausgleichgewichten und zwei Paar Anfahrschutzringen. Außerdem gehören Polo-Shirt, Race-Cap und Mechaniker-Handschuhe zum Set. Kundenorientierte Service-Profis melden sich am besten beim BBS-Vertrieb Inland unter 07836 52 1270.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.