GPX komplettiert Angebot durch MITL-Übernahme

Durch den erst vor einigen Monaten erfolgten Zusammenschluss der US-Firma Galaxy mit dem kanadischen Unternehmen Dynamic Tire zur GPX International Tire Corp. war vor einigen Monaten bei einem gemeinschaftlichen Umsatz von mehr als 300 Millionen US-Dollar auf dem Gebiet der Industrie-, Agrar- und Spezialreifensektor bereits ein starker Spieler entstanden. Jetzt hat GPX die Firma MITL (Gorham/Maine) übernommen, ein im Bereich Vollgummireifen bekanntes Unternehmen mit der Marke MaineTire und sonstigen itl-Marken. Finanzielle Details zu dieser Übernahme wurden nicht genannt.

MITL war erst 1999 aus der Akquisition von Industrial Tires Ltd. (ITL) durch Maine Rubber hervorgegangen. MITL ergänze das GPX-Programm, so GPX-Chairman Robert Sherkin, denn MITL bringt das Segment der Vollgummi-, GPX das der Luftreifen ein (Marken Galaxy und Primex). Mit dieser Übernahme erhöht sich die Anzahl der GPX-Mitarbeiter auf mehr als tausend. Der bisherige MITL-Präsident Terry Lindberg wird ausscheiden, MITL-CFO Ken Hebert dessen Position einnehmen.

GPX hat allein in Nordamerika etwa tausend aktive Vermarkter und ist bei rund 30 verschiedenen Unternehmen auch als Erstausrüster im Geschäft. Unter anderem wird ein eigenes Reifenwerk in Ruma (Serbien) betrieben, in der Branche bekannt unter dem Namen Rumaguma, ferner werden Reifen in Nordamerika und in Fernost hergestellt. Dynamic Tire hatte vor allem in China Offtake-Vereinbarungen getroffen und von dortigen Produzenten Reifen bezogen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.