Endverbraucherpreisempfehlung von Pirelli für Pkw-Sommerreifen

Nach der Endverbraucherpreisempfehlung (EVP) für die Winter-Saison 2005/2006 gibt es von Pirelli auch eine EVP für Pkw-Sommerreifen 2006. Diese Endverbraucherpreisempfehlung soll dem Handel einen Mehrwert hin zur margenorientierten Preisgestaltung bieten und wird vom italienischen Reifenhersteller nun kontinuierlich für jede Saison eingesetzt.

Eine angemessene Planung und Kalkulation der Kosten- und Preisstruktur ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um vorhandene Margenpotentiale ausschöpfen zu können. Auch der Erfolg im Reifengeschäft basiert auf einer effektiven Preisgestaltung in Richtung Endverbraucher. Nicht nur die Verkaufspreise selbst, sondern auch die Positionierung der Hersteller untereinander ist ausschlaggebend.

Pirellis Zielsetzung ist die Strukturierung der gesamten Preis-Wert-Kette am POS. Neben einer klaren Sell-In-Preisgestaltung sollen die Händler besonders im Bereich der Endverbraucherpreise in ihrer Wettbewerbssituation unterstützt werden, da vorhandene Potentiale nicht aufgedeckt werden, wenn lediglich eine reine Aufschlagskalkulation auf die Einkaufspreise durchgeführt wird. Für das Sommergeschäft 2006 gibt Pirelli unverbindliche EVPs heraus, diese stützen sich auf Studien renommierter Marktforschungsunternehmen und interner Marktanalysen. Sie sollen den Handelspartner bei der Findung eines angemessenen Verkaufspreises für Pirelli-Produkte unterstützen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.