Reifenpreise bei Conti steigen

Laut finanznachrichten.de will der Automobilzulieferer Continental wegen gestiegener Rohstoffkosten seine Reifenpreise in diesem Jahr eher um fünf als um drei Prozent anheben. Das soll jedenfalls Vorstandschef Manfred Wennemer vor dem Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten gesagt haben, ohne dabei jedoch konkrete Zahlenwerte oder einen genauen Zeitpunkt für die Erhöhung zu nennen. „Wir gucken, was der Wettbewerb macht“, wird Wennemer in dem Bericht zitiert. Eine Tonne Kautschuk kostet seinen Worten zufolge derzeit rund 2.000 US-Dollar (1.660 Euro/t), vor drei Jahren seien es noch 750 Dollar (620 Euro/t) gewesen. Demzufolge hat sich der Preis für diesen Reifenrohstoff innerhalb dieser Zeitspanne also annähernd verdreifacht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.