Formel 1: Reifenprobleme des Toyota-Teams gelöst?

Freitag, 24. März 2006 | 0 Kommentare
 

Das Formel-1-Team von Toyota hat anscheinend seine Probleme mit den Bridgestone-Reifen gelöst. Das berichtet jedenfalls F1total unter Berufung auf Aussagen des Testfahrers Ricardo Zonta. Wie es heißt, habe man dank ausgiebiger Test „ein paar interessante Dinge herausgefunden“ und könne nun auf eine Mischung zurückgreifen, mit der die Reifen besser auf Betriebstemperatur gebracht werden können und daher auch unter kühlen Bedingungen gut funktionieren sollen.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *