TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Eos von Volkswagen optional auf Runflats

Ein Entwicklungsprojekt für die Frischluft- und Sommersaison ist das attraktive 2+2-Cabrio Eos von Volkswagen. Bridgestone wird zu den Hauptlieferanten zählen und den Eos in den gängigen Größen 215/55 R16 97W und 235/45 R17 97W mit Sommerreifen beliefern. In der Dimension 215/55 R16 97V wird optional das Profil „ER 300“ mit Runflat-Technologie von Bridgestone angeboten.

Die Zeitfenster für neue Entwicklungsprojekte in der Automobilindustrie sind in der Regel eng. Verlässlichen Beziehungen zwischen Fahrzeugherstellern und ihren Lieferanten kommt deshalb höchste Bedeutung zu. Weltweit operierende Lieferanten, die auf umfassende Ressourcen in Forschung und Entwicklung, Materialbeschaffung, Produktion und Logistik zurückgreifen können, sind adäquate Partner für Automobilproduzenten mit Weltruf. Kommt ein positives Image hinzu, das der Reifenhersteller Bridgestone mit seinem Formel -1-Engagement transportiert, profitieren beide Partner zusätzlich.

Verbindungen zwischen dem Volkswagen-Konzern und dem Reifenhersteller Bridgestone mit sechs Produktionsstätten und 17 Vertriebsgesellschaften in Europa basieren auf jahrelanger Zusammenarbeit in vielen Projekten, kontinuierlich wuchsen in den vergangenen Jahren die Anteile des japanischen Reifenproduzenten in der Erstausrüstung. Während früher mehr Reifen der Marke Firestone als Markenreifen von Bridgestone verbaut wurden, werden seit 2003 fast ausschließlich die Premiumreifen von Bridgestone bei Fahrzeugen von Volkswagen und Audi montiert. Gemeinsame Schlüsselprojekte waren im Jahr 2005 Reifen mit Runflat-Technologie für den Golf V und den Passat B6 sowie der Audi Q7.

Jetzt steht auch der Audi A4 in den Reifengrößen 205/55 R16 91W und 235/45 R17 94Y sowie der Audi A6 in den Größen 225/55 R16 99Y und 245/45 R17 99Y auf den beiden Bridgestone-Profilen „ER 300“ und „RE 050“, die Reifen kommen aus Werken in Bethune (Frankreich) und dem neuen, modernen Werk für UHP-Produkte in Poznan (Polen).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.