Optimismus bei Kunststoff-/Gummimaschinenherstellern

Wie das Internetportal der Fachzeitschrift Plastverarbeiter unter Berufung auf Aussagen des Verbandes Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e.V. (VDMA) berichtet, hat sich die Nachfrage nach deutschen Kunststoff- und Gummimaschinen im zweiten Halbjahr 2005 erholt. Dabei habe vor allem die Geschäftsentwicklung im vierten Quartal dazu beigetragen, dass das Gesamtjahr mit einem Umsatzminus von vier Prozent letztlich positiver abgeschlossen werden konnte als noch zur Jahresmitte 2005 erwartet. In diesem Zusammenhang wird der Auftragseingang aus dem Inland als „weiterhin verhalten und auf Vorjahresniveau“ beschrieben, während die Nachfrage aus dem Ausland erstmals seit Jahren leicht zurückgegangen sei. Auch die Produktionszahlen des Vorjahres 2004 konnten demnach 2005 nicht ganz erreicht werden – vor allem beim Export seien Lieferrückgänge nach Asien und hier insbesondere China deutlich spürbar gewesen. Nichtsdestotrotz zeigen sich die Hersteller von Kunststoff- und Gummimaschinen bezüglich der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2006 zuversichtlich. Als Grund für diesen Optimismus werden einerseits die Auftragseingänge der letzten Monate genannt. Andererseits erwarte man für alle Absatzregionen mehr Bestellungen – insbesondere jedoch aus Osteuropa und Nordamerika.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.