Japanischer Markt wieder auf normalem Niveau

Im Februar wurden auf dem japanischen Reifenmarkt (Erstausrüstung und Ersatzmarkt) insgesamt 1,3 Prozent mehr Reifen verkauft als im selben Vorjahresmonat. Somit pendele sich das Marktwachstum nach zwei besonders starken Monaten (Dezember: +13,9 %; Januar: +9,6 %) wieder auf ein vorheriges Niveau ein. In einem Bericht der Deutschen Bank wird allerdings die Befürchtung geäußert, dass es gerade Bridgestone und Sumitomo Rubber Industries schwer fallen werde, auf Basis der Zahlen des vergangenen Kalenderjahres noch große Steigerungen auf dem Heimatmarkt zu erzielen. Für beide stiegen die Lieferungen in die Erstausrüstung in Japan nur um 0,6 Prozent an im Februar, der Absatz auf dem Ersatzmarkt ging sogar um 0,4 Prozent zurück.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.