Delphi-Werke für Conti interessant – außerhalb der USA

Der Nachrichtendienst Bloomberg zitiert den Continental-Vorstandsvorsitzenden Manfred Wennemer, dass man sehr wohl mit dem US-Zulieferer Delphi Corp., der in den USA Gläubigerschutz gemäß „Chapter 11“ gesucht hat, in Gesprächen über den Kauf von Aktivitäten stehe, aber außerhalb der Vereinigten Staaten – so in Europa und Asien. Denn von Fabriken mit Einfluss der US-Gewerkschaft UAW (United Auto Workers) wolle man die Finger lassen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.