Viele Schotterstrecken auf der Rallye Mexiko

Dienstag, 28. Februar 2006 | 0 Kommentare
 
Marcus Grönholm hat bereits zweimal auf BFGoodrich in dieser Saison gewonnen
Marcus Grönholm hat bereits zweimal auf BFGoodrich in dieser Saison gewonnen

Wenn am kommenden Wochenende die an Schotterstrecken reiche Rallye Mexiko ausgerichtet wird, bietet BFGoodrich seinen Partnern zwei Versionen des „g-Force Gravel“ an, für das Temperaturfenster 15 bis 25 Grad „Typ 9“, für höhere Temperaturen bzw. die zweiten Durchgänge „Typ 9+“. Die Profile können gemäß der Fahrerwünsche nachgeschnitten werden, sämtliche Reifen haben das so genannte „Mousse“-System, das bei einer Beschädigung von Rad oder Reifen im Allgemeinen die Weiterfahrt gestattet.

Für die zur Michelin-Gruppe gehörende US-Marke hat diese Rallye eine besondere Bedeutung: Im Lande der Mayas findet mit der „Baja 1000“ alljährlich eine der berühmtesten Offroad-Veranstaltungen überhaupt statt und im letzten November konnte BFGoodrich diesen Klassiker bereits zum 20. Mal in Folge gewinnen. .

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *