Mahle-Umsatz erstmals über vier Milliarden Euro

Dienstag, 21. Februar 2006 | 0 Kommentare
 

Der Stuttgarter Mahle-Konzern, einer der führenden Anbieter von Motoren und Motorperipherie, auch in der Formel 1, konnte im Geschäftsjahr 2005 seinen Umsatz um fast zehn Prozent auf über 4,1 Milliarden Euro steigern. Bei einer stabilen Umsatzentwicklung in Europa waren die umfangreichen Mahle-Aktivitäten in Asien sowie in Nord- und Südamerika für das starke Umsatzwachstum verantwortlich. Positiv wirkten sich auch die weltweit hohe Nachfrage nach Nutzfahrzeugen sowie der in Westeuropa auf fast 50 Prozent gestiegene Anteil der Dieselantriebe im Pkw-Bereich aus.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *