Weltpremiere in Genf für Dunlops ersten 23-Zoll-Reifen

Eine ganz besondere Herausforderung hatte die Hanauer Entwicklungsgruppe Advanced Engineering zu bewältigen, schreibt Goodyear Dunlop Austria: Das Team sollte die SUV-Fahrzeugstudie eines amerikanischen Automobilherstellers mit einem Hochgeschwindigkeitsreifen von Dunlop der Dimension 335/25 ZR 23 für den Genfer Automobilsalon ausrüsten. Auf dem Autosalon in Genf zeigt Dunlop das Ergebnis mit dem ersten hauseigenen 23-Zoll-Reifen für Pkw.

Ein so großer Pkw-Reifen wurde zuvor in dieser Kombination noch nicht hergestellt, aber die Hanauer Reifenaufbaumaschinen im Businessteam B in P3 waren mit einigen technischen Modifikationen dazu in der Lage. Da keine Sport-Maxx-Form in dieser Größe zur Verfügung stand, wurde der Reifen als Slick vulkanisiert und das Profil erst nachträglich mittels Lasertechnologie eingebrannt. Das Produktionsverfahren nach der Herstellung dieses Prototyps auf der NRM/HEB 22 ist noch nicht serienreif, aber ein erster Schritt in eine neue Zolldimension wurde damit geschafft. Der Pneu passt auf das Felgenmaß 12,5J x 23, er ist montiert 336 mm breit und wiegt noch profillos 18,8 kg, da Designprofile und Beschriftung mit dem Laser eingraviert wurden. Der Reifen ist für das Tuning bei großen Geländewagen wie beispielsweise dem Mercedes-Benz GL konzipiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.