Pirelli gewinnt wiederholt Sommerreifentest

Beim jüngsten Sommerreifentest der Zeitschrift Gute Fahrt konnte der Pirelli P7 als „klarer Testsieger“ die weiteren neun getesteten Produkte der Größe 205/55 R16 (bis 240 km/h) deutlich hinter sich lassen. Getestet wurde dabei auf einem Volkswagen Touran. Bei den zehn verschiedenen Test holte der Pirelli acht mal die Note sehr gut; lediglich beim ABS-Trockenbremsen sowie bei der Geräuschentwicklung fanden die Tester etwas zu bemäkeln. Pirelli gewinnt somit zum dritten Mal in Folge den Gute-Fahrt-Sommerreifentest.

Ebenfalls die Bestnote vergaben die Tester an den Michelin Pilot Exalto PE2 sowie den Hankook Ventus Prime K105, wobei der Franzose regelmäßig sehr gute bis gute Noten in den Einzeltests erzielte, der Koreaner zumindest musste beim Rollwiderstand und dem Komfort ein befriedigend hinnehmen. Dem Nankang Ultra-Sport NS-2 stellt Gute Fahrt kein gutes Zeugnis aus, er sei „schlicht ein Sicherheitsrisiko“, „auf Nässe völlig unkontrollierbar, dazu kommt ein Bremsweg jenseits von gut und böse“. Auch dass die Seitenwand des Nankang Ultra-Sport NS-2 M+S-markiert ist, fanden die Tester „kaum zu glauben“. Note: mangelhaft. Mit guten Ergebnissen schnitten der Dunlop SP Sport 01A, der Fulda Carat Exelero, der Toyo Proxes CF1 sowie der Uniroyal Rallye 550 ab. Lediglich befriedigend fanden die Tester hingegen den Bridgestone Turanza ER 300 sowie den Goodyear Excellence.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.