Continental installiert „revolutionären“ Mischer

In der Pkw- und Llkw-Reifenfabrik in Mount Vernon (Illinois/USA) will Continental Tire North America (CTNA) jetzt einen neuen Tandem-Mischer für 17,8 Millionen US-Dollar installieren, der, so Werksvertreter gegenüber der Lokalzeitung The Southern, die Reifenproduktion „revolutionieren“ werde. Der Mischer sei in der Lage, täglich rund 450 Tonnen Gummi zu verarbeiten. Bisher werden in Mount Vernon 13 Mischer mit einer Kapazität von 1.360 Tonnen betrieben. Die „überlegene Technologie“ der neuen Anlage könne „erstklassige Mischungen“ herstellen. Die Investition gehöre zu einem Modernisierungsprogramm, für das 60 bis 70 Millionen Dollar in Mount Vernon aufgewandt werden sollen. „Während viele US-Hersteller ihre Investitionen im Ausland konzentrieren, leistet sich CTNA ein beträchtliches Investment in diese innovative Technologie um den langfristigen Erfolg der Einrichtung in Mount Vernon sicherzustellen“, so Alan Hippe, President und CEO bei Continental Tire.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.