Neue TV-Kampagne bei Pit-Stop

In frischen Fernsehspots fordert Pit-Stop ab dem 13. Februar alle Zuschauer auf, die Werkstattkette zu testen und sich von Qualität und Leistung zu überzeugen. Untermauert wird dieser Appell mit einer ebenfalls am 13. Februar beginnenden Sparaktion: Bis zum 22. Februar montieren die Schrauber Auspuff, Bremsen und Reifen wie gewohnt ohne Voranmeldung, aber kostenlos – Kunden zahlen nur die reinen Teilepreise.

In den 15-sekündigen Werbefilmen wollen die drei Jungs mit dem bekannten Jojojo davon überzeugen, dass Pit-Stop seine Versprechen hält. Sie kümmern sich in den Spots um ungläubige Kunden und lassen sie Redewendungen sprichwörtlich am eigenen Leib erfahren. Pferde treten, Blitzschläge treffen, Besen müssen gefressen werden oder Hühner lachen, aber das „unglaubliche“ Angebot von Pit-Stop stimmt – wer’s nicht glaubt, der soll’s testen. „Gute Qualität muss nicht teuer sein“, erklärt B. Anzalichi, Geschäftsführer Pit-Stop, die Aussage der Werbekampagne 2006. „Wir möchten in diesem Jahr alle Autofahrer auffordern, uns zu testen und sich von unserer Leistung selbst zu überzeugen.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.