Service-Award an Rieger + Ludwig in Gersthofen

Autos in guten Händen – dieser Slogan soll kein Lippenbekenntnis sein, sondern das Ergebnis konsequenter Arbeit in Sachen Qualitätsmanagement bei der Top Service Team KG. Eine der wichtigsten Maßnahmen, die zu einem Top Service für die Kunden führt, ist der jährlich und 2005 zum sechsten Mal ausgeschriebene Service-Award der Kooperation unabhängiger Reifenfachhandelsunternehmen. Die Auszeichnung ging auch für 2005 gleichzeitig an eine der gut 350 Servicestationen im Fachhändler-Verbund und an den besten Gesellschafter. Sieger des Service-Awards 2005 ist die Filiale der Rieger + Ludwig Reifenzentrale GmbH im bayerischen Gersthofen.

„Der Service-Award 2005 hat uns wieder bestätigt, dass ein Aspekt für den Erfolg im Reifengeschäft entscheidend ist: Fachhändler müssen jede sich bietende, seriöse Gelegenheit wahrnehmen, Kunden zusätzliche Leistungen anzubieten. Denn nur wer anbietet, hat die Chance zu verkaufen. Ob es dann zum Kauf kommt, entscheidet allein der Kunde – aber wir können durch unser ausgeprägtes Denken und Handeln als Dienstleister das Bestmögliche im Vorfeld dafür tun“, zieht Heinz-Jürgen Schönfeld, Geschäftsführer von Top Service Team, Fazit des Wettbewerbs.

Die Sieger wurden in einem aufwändigen Verfahren ermittelt, das über zwei Runden ging. In der ersten Runde schilderten die anonymen Tester allen Top Service Team-Betrieben am Telefon ein realistisch anmutendes Szenario: „Guten Tag, mein Name ist Meier. Ich möchte nächste Woche in den Urlaub fahren und brauche neue Reifen. Ich möchte mich erkundigen, was sie kosten und welche Sie mir empfehlen.“ Die Tester vergaben Punkte für die Kriterien Erreichbarkeit, Gesprächseröffnung, Bedarfsanalyse, Angebots- und Abschlussphase. Besonders ins Gewicht fiel dabei das verkaufsfördernde Verhalten der Filialen.

Die 80 besten Teams der ersten Runde qualifizierten sich für das Finale um den Service-Award 2005. In der zweiten Runde standen die Prüflinge vor der Aufgabe, ein Testkauf-Szenario zu meistern. Zusätzlich präparierten die Tester ihr Auto: Eine Ventilkappe fehlte und der Luftdruck war auf diesem Reifen um 0,2 bar reduziert. In dieser Runde zählten die Kriterien Personal und Arbeitsergebnis, gefolgt von dem inneren und äußeren Erscheinungsbild der Filiale. Beim wichtigsten Kriterium Personal und Argbeitsergebnis lag die Gersthofener Filiale von Rieger + Ludwig auch in dieser Wertung vorne.

Mit Spannung wurde schließlich der Gesamtsieg ausgezählt. In der Einzelwertung der Filialen krönte die Gersthofener Servicestation von Rieger + Ludwig ihre Servicequalität mit dem ersten Platz vor Behnke & Meyer in Goch auf dem zweiten und Reifen Emigholz in Cuxhaven auf dem dritten Platz. Die Reifen Emigholz GmbH (Bremen) ist in diesem Jahr mit 3.283 von 4.227 möglichen Punkten der leistungsstärkste Gesellschafter der Top Service Team KG gefolgt von der ESKA-Reifendienst GmbH (Regensburg) und der Reifen Feneberg AG (Kempten). Der Sieg wird mit einer attraktiven Prämie versüßt: Jeder Mitarbeiter der drei Erstprämierten bekommt je einen Gutschein über 70.000, 50.000 oder 30.000 Meilen aus dem „Miles and More“-Programm der Deutschen Lufthansa.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.