Mehr Bandag-Umsatz in 2005, weniger Gewinn

Der Runderneuerungskonzern Bandag (Muscatine/Iowa) hat jetzt die Zahlen für das vierte Quartal 2005 und das Gesamtgeschäftsjahr vorgelegt. Demnach hat das Unternehmen den Umsatz im letzten Jahr von 864,3 Millionen auf 914,6 Millionen US-Dollar steigern können. Auf der Gewinnseite musste Bandag allerdings einen Dämpfer hinnehmen und bilanziert 49,5 Millionen (net earnings) nach 66,9 Millionen US-Dollar.

Chairman und CEO Martin Carver beklagt, dass die durchgeführten Preiserhöhungen nicht mit den steigenden Rohstoffkosten mithalten konnten und Druck auf die Margen ausgeübt haben. Im europäischen Geschäft konnte das Unternehmen im vierten Quartal sowohl ein Volumen- als auch ein Umsatzplus verzeichnen, schreibt Bandag. Im traditionellen Rundernerungsgeschäft hat Bandag in Europa den Umsatz leicht auf 91,4 Millionen US-Dollar gesteigert und war beim Profit stabil bei 14,8 Millionen Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.