Rege Beteiligung an Profilidentifizierung

Donnerstag, 2. Februar 2006 | 0 Kommentare
 
Rege Beteiligung an Profilidentifizierung
Rege Beteiligung an Profilidentifizierung

Nachdem die NEUE REIFENZEITUNG ihre Leser um Mithilfe bei der Identifizierung eines Reifenprofils gebeten hatte, von dem die Kriminalpolizei vermutet, dass es im Zusammenhang mit einer Einbruchsserie in Baden-Württemberg steht, sind bei uns bereits zahlreiche Hinweise eingangen. Ein Großteil der vorwiegend aus dem Reifenfachhandel stammenden Einsender vermutet, dass es sich bei dem zum Abdruck (siehe Bild) passenden Reifen um das M+S-Modell „Transalp“ der Marke Kleber handelt. Dies wäre durchaus plausibel, zumal es sich bei diesem Produkt um einen Transporterreifen handelt und die Polizei aufgrund der Vorgehensweise davon ausgeht, dass die Täter einen Transporter/Klein-Lkw bei ihrer Diebestour verwendet haben.

Einige Leser konnten anhand des veröffentlichten Fotos sogar recht detaillierte Vermutungen bezüglich der infrage kommenden Reifendimension abgeben. Alle bisher eingegangenen Hinweise haben wir an die ermittelnde Behörde (und den vermuteten Reifenhersteller) weitergegeben. Wer glaubt, anhand des Bildes den Reifentyp zu erkennen, kann sich aber trotzdem auch weiterhin unter E-Mail an uns wenden.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *