1000. RFT-Zertifizierung durch Bridgestone bei Nabholz

Reifen mit Notlaufeigenschaften finden sich auf immer mehr Fahrzeugen in der Erstausrüstung. Im Ersatzgeschäft beim Reifenfachhandel bietet das neue Marktsegment Chancen nicht nur für gute Geschäfte, sondern auch die Möglichkeit, sich beim Kunden durch besondere Kompetenz zu profilieren. Diese Chance ergreift auch Nabholz Reifen + Fahrwerk-Service, eine Filiale in Nürnberg wurde jetzt der tausendste von Bridgestone RFT-zertifizierte Betrieb in Deutschland.

Durch die Forcierung der Schulungen und Zertifizierungen hat Bridgestone zur Qualifizierung des Reifenfachhandels im Bereich Runflat-Technologie wesentlich beigetragen. Flächendeckend sind jetzt tausend Fachhandelsbetriebe in der Lage, Runflat-Reifen zu montieren und beherrschen Theorie und Praxis der Materie. Dies ist wichtig, weil zunehmend Autofahrer, deren Fahrzeuge vom Hersteller mit Runflat-Reifen ausgestattet wurden, Ersatzreifen benötigen und kompetenten Service erwarten.

BMW hat als Vorreiter in der Automobilindustrie damit begonnen, die RFT-Technologie ab Werk zu verbauen. Heute sind alle Modellreihen mit RFT ausrüstbar, die 1er, 3er und 6er Reihen sowie der Z4 werden zu 100 Prozent auf Reifen mit Notlaufeigenschaften ausgeliefert. Mercedes-Benz bietet mit MoExtended in Zusammenarbeit unter anderen mit Bridgestone ebenfalls ein Notlaufsystem für alle Modelle an. Weitere namhafte Hersteller mit exklusiven Modellen wie dem Ferrari Scaglietti oder dem Maserati Quattroporte stehen auch auf Runflat-Reifen von Bridgestone. Jetzt folgen auch Audi und Volkswagen dem Trend – und viele sicherheitsbewusste Fahrer nehmen dieses Angebot an.

Nabholz Reifen + Fahrwerk-Service ist in Bayern an 16 Standorten zwischen Nürnberg und Garmisch-Partenkirchen vertreten. Der Traditionsbetrieb mit aktuell 145 Mitarbeitern steht seit 1909 für Kompetenz rund um den Reifen, heute leitet Michael Nabholz in dritter Generation die Geschicke des Unternehmens mit Sitz in Gräfelfing. „Nicht das schnelle Geld“, so Michael Nabholz, „ist Ziel unseres Reifenfachhandels-unternehmens, sondern langjährige Kundenbetreuung, die auf guter Arbeit und Vertrauen basiert.“

Sämtliche Reifensparten werden bei Nabholz bedarfsgerecht angeboten. Neben den üblichen Autoserviceleistungen erhalten Kunden in allen Filialen fachgerechte Beratung über alternative Bereifungen und können auch ausgefallene Reifen z.B. für Oldtimer über Nabholz beschaffen. Besonders kundenfreundlich ist ein Hol- und Bringservice für zu reparierende Pkw. Auch im Nutzfahrzeugsektor hat Nabholz für seine Kunden mitgedacht und bietet an, Reifenwechsel und Wartungsdienste dort zu leisten, wo der Kunde seinen Lkw gerade be- oder entlädt – was diesem Zeit und damit Geld spart. Ein 24-Stunden-Pannenservice mit sieben Fahrzeugen, der mit der Bridgestone-Initiative Truck Point kooperiert, leistet Tag und Nacht Pannenhilfe vor Ort.

Von der Chance, mit RFT-Kompetenz beim Kunden zu punkten, hat Nabholz Reifen + Fahrwerk-Service von Anfang an Gebrauch gemacht. In allen Filialen ist entsprechendes Equipment vorhanden und die Mitarbeiter sind in der Lage, Reifen korrekt zu montieren und auch dem Kunden gegenüber die wichtigen Sicherheitsargumente anzubringen. „Noch ist das Marktsegment nicht allzu groß“, meint Michael Nabholz, „doch größeres Potenzial ist als Folge der Erstausrüstung absehbar. Wir wollen von Anfang an auf den Bedarf beim Kunden vorbereitet sein im sicheren Bewusstsein, durch Schulung und Zertifizierung eine Dienstleistung auf höchstem Niveau bieten zu können.“ Die Schulungen von Bridgestone seien praxisnah und anschaulich, sie gewährleisteten die sichere Beherrschung der RFT-Technologie im Zusammenspiel mit verschiedenen Reifendruck-Kontrollsystemen. Mit der Zertifizierung und der Urkunde sei für den Kunden ersichtlich und nachweisbar, dass qualifizierte Mitarbeiter und Maschinen zur Montage von Runflat-Reifen zur Verfügung stünden. Außerdem ergänzt Nabholz: „Kunden, die einmal gesehen haben, wie ein Runflat-Reifen im Ernstfall funktioniert und tatsächlich nicht von der Felge rutscht, sind begeistert. Hier ist die Unterstützung durch die Industrie bei Vorführungen und Demonstrationen von großem Vorteil.“ Um für die weitere Durchsetzung des Marktes mit Runflat-Reifen wird Bridgestone auch in 2006 die Qualifizierungsoffensive fortsetzen und weitere Händler in der RFT-Technologie schulen und zertifizieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.