Heuver Banden zieht im Mai an neuen Standort

Dienstag, 10. Januar 2006 | 0 Kommentare
 
So soll der neue Lager- und Verwaltungskomplex von Heuver Banden aussehen, der im Mai bezogen wird
So soll der neue Lager- und Verwaltungskomplex von Heuver Banden aussehen, der im Mai bezogen wird

Derzeit baut der holländische Großhändler und EM-Reifenspezialist Heuver Banden ein neues Zentrallager sowie ein Verwaltungsgebäude. Für rund sieben Millionen Euro, so Jan Heuver im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG, entstehe in Hardenberg zwei Kilometer vor der deutschen Grenze eine Halle mit rund 12.000 m² Lagerfläche sowie ein zweistöckiges Bürohaus mit rund 1.

000 m². Das neue Grundstück, auf dem seit Dezember gebaut wird, ist rund 43.000 m² groß und 15 Kilometer vom jetzigen Standort in Den Ham entfernt.

Ab Mai, so hofft Jan Heuver weiter, werde das operative Geschäft vom neuen Standort aus betrieben; die alte Lagerhalle sowie das alte Bürogebäude sollen weiter genutzt werden. Derzeit lagert ein Teil der EM-, AS- und anderen Nutzfahrzeugreifen unter freiem Himmel, da überdachte Lagerkapazitäten von rund 4.500 m² vorhanden sind.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *