Radialisierung in Indien verläuft schleppend

Zwar entwickelten sich die gemeinsam mit Apollo Tyres initiierten Projekte zur Herstellung von Reifen wie geplant, sagte der CEO für Michelin Indien Herve Dub der „Hindu Business Line“. Allerdings schreitet die Radialisierung in dem Land so zögerlich voran, dass Michelin den Aufbau von Produktionskapazitäten streckt. Der Anteil radialer Reifen nehme pro Jahr um weniger als ein Prozent zu. Michelin Apollo Tyres hat in Ranjangaon bei Poona Land zur Errichtung einer Reifenfabrik erworben. Aufgrund der Marktgegebenheiten nimmt sich Michelin erst einmal des Ersatzgeschäftes an und präsentierte einen „Michelin Priority Partner“, einen Mehr-Marken-Einzelhändler.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.