Continental-WM geht auf’s Finale zu

Die Continental AG ist ein Offizieller Partner der FIFA WM und hat im Vorfeld dieses wichtigsten Sportereignisses der Welt zahlreiche Fußballaktivitäten für Fußballfans und Geschäftskunden organisiert. Dazu zählt auch das im Januar 2005 gestartete und mit 350 Teams sowie rund 3.500 aktiven Teilnehmern größte Fußballturnier der Reifenbranche, das es in Deutschland, Österreich und der Schweiz je gegeben hat: der ContiCup 2006. Am 28. Januar 2006 werden im Indoor-Soccer-Park GoalPlanet in Lampertheim die besten 16 Teams die vier Halbfinalisten ermitteln, die im Mai 2006 beim großen Finale in Hannover den Gewinner einer Mercedes-Benz A-Klasse sowie von zwölf mal zwei Tickets für ein Spiel bei der FIFA WM 2006 inklusive Übernachtung ausspielen.

Neben den 14 Teams aus Deutschland haben sich die Mannschaft von Reifenprofi aus Wien und eine Auswahl von Sportjournalisten der Redaktion des Kicker-Magazins qualifiziert. Traditionell findet auch diese Phase des ContiCup 2006 in einem Indoor-Soccer-Park statt. Der Veranstalter rechnet wie im gesamten Verlauf der bisher 750 Spiele in 19 Stätten auch in dieser entscheidenden Phase des Turniers mit sportlichem Kampf, aber fairen Spielen. Im Anschluss an die Viertelfinalspiele findet für alle Teilnehmer und Zuschauer eine große Fußballparty statt. Auf der offiziellen Turnier-Website www.ContiCup2006.com wird umfassend unter anderem mit regelmäßigen Kolumnen von Markenbotschafter und Nationaltorwart Timo Hildebrand berichtet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.