TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Verunsicherung kaum zu spüren

Die Antwortenden auf unsere jüngste Frage des Monats sind mit überwältigender Mehrheit (60,6 %) der Meinung, Winterreifen bieten immer und bei allen Straßenverhältnissen Vorteile gegenüber Sommerreifen, jedenfalls unterhalb von sieben Grad. Weitere 27,4 Prozent der Antwortenden fanden im November und Dezember, dass Winterreifen wenigstens dann Vorteile bieten, wenn Unfälle wegen Schnee und Eis besonders schnell möglich seien. Wie es scheint, hat der Bericht des Magazins Der Spiegel mit dem Vorwurf des „eiskalten Schwindels“ der Reifenindustrie gegenüber wohl keine allzu große Verunsicherung im Handel ausgelöst, schließlich sind 88 Prozent der Antworten eindeutig pro Winterreifen.


Ergebnis der Frage des Monats September/Oktober 2005

Einer der Antwortenden wirft dem Autor des besagten Artikels sogar „mangelnde Recherche“ vor, aufgrund dessen der Beitrag entstanden sei. „Der Autor hatte wohl nichts Besseres zu berichten…“, so die Anmerkung eines Winterreifen-Unterstützers auf der Internetseite der NEUE REIFENZEITUNG.

Während der Handel sich scheinbar nicht hat verunsichern lassen, will einer der Teilnehmer an unserer Frage des Monats erkannt haben, dass durch die Aussagen des Spiegels die Verbraucher verunsichert wurden und folglich nun erst in allerletzter Sekunde auf Winterreifen wechseln. Zu einer weiteren Antwort wird angemerkt, dass Winterreifen nicht nur „immer und bei allen Straßenverhältnissen“ unterhalb von sieben Grad angebracht seien, sondern dass Endverbraucher frühzeitig umrüsten sollten: „Eine zeitnahe Umrüstung bei akutem Wintereinbruch kann durch den Fachhandel nicht dargestellt werden.“ Ein anderer Antwortender bemerkt, dass es „gravierende Unterschiede zwischen Reifen aus der Mongolei und einem Conti“ bestehe.

Neben der großen Mehrheit der Fürsprecher von Winterreifen unter den Teilnehmern der Frage des Monats waren noch 6,1 Prozent der Antworten eher skeptisch gegenüber den Vorteilen von Winterreifen in der kalten Jahreszeit, sie sagten Winterreifen böten nur in Ausnahmefällen Vorteile; 5,9 Prozent wollten ihre Antwort von der Reifenmarke abhängig machen. Ein anderer, eher kritischer Teilnehmer, der sich allerdings für keine Antwort entscheiden konnte, kommentierte, es sei letzten Endes egal „was man als Laie glaubt zu fühlen“ – Vor- oder Nachteile müssten durch Test belegt werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.