Reifen für Continental aus Vietnam

(Akron/Tire Review) Nachdem Continental erst einen Vertrag über den Bezug von 300.000 Motorrad- und Scooter-Reifen mit dem vietnamesischen Reifenhersteller Casumina geschlossen hatte, die für die Vermarktung in Europa bestimmt sind, wird die Kooperation mit den Vietnamesen jetzt um die Produktion von 100.000 bis 120.000 LLkw-Reifen jährlich erweitert, die Continental in Europa und Nordamerika in den Verkauf bringen will.

Gegründet in 1976 zur Fertigung von Fahrradreifen und anderen Gummiprodukten, schloss Casumina 1990 ein Jointventure mit dem damals noch unabhängigen ungarischen Reifenhersteller Taurus. 1997 folgte ein weiteres Jointventure mit den beiden japanischen Industrieunternehmen Yokohama und Mitsubishi unter dem Namen Yokohama Tire Vietnam Company in Ho Chi Minh Stadt zur Herstellung von Motorrad-, LLkw-Reifen und Schläuchen. Seit 2003 stellt das Unternehmen nicht mehr nur Diagonal-, sondern auch Pkw-Radialreifen her, seit dem letzten Jahr bis 16 Zoll.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.