Nächste Hankook-Fabrik in Amerika?

(Akron/Tire Review) Laut einem Interview, das der für Hankooks Unternehmensstrategie verantwortliche Vizepräsident Woo Young-soo der Nachrichtenagentur Reuters gegeben habe, überlege das koreanische Unternehmen, eine neue Reifenfabrik in einem Land zu errichten, welches „dicht bei den USA und Lateinamerika“ liege, weil dort ein schnelles Wachstum der Automobilmärkte erwartet wird. Eine entsprechende Entscheidung sei allerdings erst in 2008 oder 2009 zu erwarten, wenn das im Bau befindliche ungarische Werk erfolgreich gestartet ist.

Derzeit stellt Hankook in vier Fabriken in Südkorea und China 58 Millionen Reifen jährlich her, aus Ungarn sollen zehn Millionen weitere Reifen kommen. Hingewiesen wird in dem Bericht auch darauf, dass Michelin seit 2003 einen 2,4prozentigen Anteil an Hankook hält und die Option hat, weitere 7,6 Prozent zu erwerben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.