Banken geben Wessels + Müller 100-Millionen-Euro-Kredit

Unter Bezug auf die Wessels + Müller AG (Osnabrück) habe das Unternehmen als erstes seiner Branche einen Konsortialkredit auf die Dauer von vier Jahren abgeschlossen, meldet „Auto Service Praxis“. Für den Kredit in Höhe von hundert Millionen Euro, der immer von verschiedenen Banken gemeinsam gewährt wird, hatten sich zwölf Banken beworben. Mit acht Banken wurde schließlich der Kredit abgeschlossen.

Unter Führung der Nord/LB und unter Begleitung der Sparkasse Osnabrück stehe Deutschlands zweitgrößtem Kfz-Teile-Händler zu festen Konditionen ein Kreditvolumen von 100 Millionen Euro zur Verfügung. „Dank dieser innovativen Finanzierungsform haben wir jetzt die Chance, auf Marktchancen direkt zu reagieren und für uns sinnvolle Übernahmen in kürzester Zeit zu tätigen“, wird Ralf Reuwer, Finanzvorstand bei Wessels + Müller, zitiert. Weitere Vorteile liegen laut Reuwer im einfacheren Handling und der Optimierung der Finanzierungskosten.

Wessels + Müller beschließt das Geschäftsjahr 2005 mit einem Umsatzvolumen von mehr als 400 Mio. Euro, die 1.960 Mitarbeiter an mehr als 70 Standorten in ganz Deutschland erwirtschaftet haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.