Fitnesstest für Nutzfahrzeugwerkstätten

Die Verkehrsrundschau hat eine Checkliste erarbeitet, anhand derer Nutzfahrzeugwerkstätten überprüfen können, ob sie fit für die Herausforderungen der Zukunft sind. Vor dem Hintergrund längerer Wartungsintervalle und Qualitätsverbesserungen bei den Fahrzeugen der neueren Generation wird nämlich ein leicht rückläufiges Reparaturvolumen in den kommenden Jahren erwartet. Dennoch nehme die technische Komplexität der Lkw und Transporter stetig zu, sodass das entsprechende Know-how besonders wichtig sei. Um Nutzfahrzeugwerkstätten profitabel durch „härtere Zeiten“ führen zu können, müssten die Unternehmen daher fit in Bezug auf Planung und Strategie, Kosten, Erträge und Finanzen, Personal, Marktbearbeitung sowie Serviceengineering sein. Mit der Checkliste, die von den Internetseiten der Verkehrsrundschau (www.verkehrsrundschau.de) heruntergeladen werden kann, soll sich schnell herausfinden lassen, wo die eigenen Stärken liegen und auf welchen Gebieten noch Nachholbedarf besteht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.