Rösler-Gruppe droht Continental mit Schadensersatzklage

Die zur Rösler-Gruppe zählende Rodos Giants prüft derzeit rechtliche Schritte gegen Continental und will ggf. eine Millionenklage auf Schadensersatz einreichen. Rodos will das EM-Reifenwerk der Continental in Bryan/Ohio kaufen und ist der Meinung, bereits im Juli einen Verhandlungsstand erreicht zu haben, der Continental nicht mehr zum Widerruf oder Rücktritt berechtigt habe. Rodos führt die neue Verhandlungstaktik (“vorsätzliche Verzögerung”) darauf zurück, dass es derzeit weltweit eine hohe Nachfrage nach Off The Road-Reifen gibt und damit auch gut verdient wird. Inzwischen fordere Continental von Rodos einen neuen Kaufpreis, der einer Verdoppelung des vereinbarten Preises entspräche.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.