Doppelter Nachwuchs für Bridgestones „Battlax BT 002”

Mittwoch, 14. Dezember 2005 | 0 Kommentare
 
Äußerlich nicht zu unterscheiden: „Battlax BT 002 Pro“ (links) und „Street“
Äußerlich nicht zu unterscheiden: „Battlax BT 002 Pro“ (links) und „Street“

Bridgestone hat den für leistungsstarke Hypersportmotorräder entwickelten und vor gut zwei Jahren erstmal vorgestellten „Battlax BT 002“ nach eigenen Worten einer gründlichen Überarbeitung unterzogen. Hervorgangen ist daraus ein neuer Reifen, der zwecks Unterscheidung den Namenszusatz „Pro“ trägt und sich von seinem Vorgänger vor allem durch eine verstärkte Konstruktion abheben soll, um dem Fahrer ein früheres und härteres Beschleunigen zu ermöglichen. Auch weniger ambitionierte Fahrer sollen von den Verbesserungen der „Pro“-Version in puncto Grip, Traktion und Kontrollierbarkeit profitieren und ihre Rundenzeiten senken können.

Wen es allerdings nicht auf die Rennstrecke zieht, sondern lieber auf der Straße unterwegs ist, für den hat Bridgestone gemäß dem Motto „von der Rennstrecke auf die Straße“ aus dem bisherigen „002“ außerdem noch den „Battlax BT 002 Street“ abgeleitet. Trotz des Namenszusatzes „Street“ ist dieser Pneu sowohl für den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr als auch auf der Rennstrecke konzipiert worden. Dabei machte dem Hersteller zufolge vor allem die Verwendung spezieller Gummimischungen die Anpassung des „BT 002 Street“ an die auf der Straße erforderlichen Bedürfnisse möglich.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *