Toyo eröffnet erstes Werk in Nordamerika

(Akron/Tire Review) Toyo Tire North America Inc. (TNA) hat sein neues Werk in White (Georgia, USA) nun offiziell in Betrieb genommen, nachdem vor weniger als einem Jahr erst die Grundsteinlegung war. Der japanische Reifenhersteller hat bisher 180 Millionen US-Dollar investiert; das erste Toyo-Werk auf amerikanischem Boden soll ab Anfang des kommenden Jahres bereits nach dem Produktionsverfahren ATOM (Advanced Tire Operation Module) voll produzieren. Zunächst belaufe sich die Jahreskapazität des Werks auf rund zwei Millionen Pkw-, Llkw- und SUV-Reifen; langfristig könne es auf eine Kapazität von sechs Millionen Einheiten ausgebaut werden, so Shozo (Carlos) Kibata, Präsident von Toyo Tire North America.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.