Aufruhr in Reifenwerk in Venezuela beendet

(Akron/Tire Review) Nachdem es in der vergangenen Woche zwischen verfeindeten Fraktionen innerhalb der Gewerkschaft im Bridgestone-Firestone-Werk in Valenzia, Venezuela, zu Auseinandersetzungen mit Schießereien gekommen war, haben die dortigen Arbeiter die Reifenproduktion nun scheinbar wieder aufgenommen, so ein Unternehmenssprecher. Die Produktion ruhte für drei Tage, nachdem Streitigkeiten über die Führung der Gewerkschaft ausgebrochen waren. Das Unternehmen betonte nochmals, es gebe keinen Streit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.