Beitrag Fullsize Banner NRZ

Auch Goodyear kündigt höhere Preise an

Zum Anfang des kommenden Jahres will die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH Preise für alle Konzernmarken und Produktsegmente erhöhen, die in Deutschland vertrieben werden. Die Preissteigerungen werden im Schnitt rund vier Prozent betragen, heißt es dazu von Goodyear. Betroffen seien die Marken Goodyear, Dunlop, Fulda, Pneumant, Sava, und Debica.

Damit reagiere Goodyear Dunlop auf die sprunghaft gestiegenen Rohölpreise. „Allein seit dem Jahr 2004“, so Gerd Grünenwald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear-Dunlop-Gruppe, „konnten wir einen Anstieg der Rohstoffkosten um über 40 Prozent feststellen. Wir sehen uns daher gezwungen, einen Teil dieser Kosten auch an unsere Kunden weiterzugeben.“ Trotz des Ölpreisanstiegs geht Grünenwald davon aus, das für das laufende Geschäftsjahr 2005 geplante Ergebnis erreichen zu können. Dank strenger Kostendisziplin, der beständigen Optimierung der internen Prozesse und der Konzentration auf wachstums- und gewinnträchtige Produktsegmente, heißt es weiter in der Pressemitteilung, erwarte Goodyear Dunlop ein weiteres gutes Jahr.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.