SmartWave als neue RDKS-Marke

Der kanadische Anbieter von Reifendruck-Kontrollsystemen (RDKS) SmarTire nennt die neueste Produktlinie, die eine drahtlose Datenübertragung beinhaltet, künftig SmartWave. Es sollen vorerst drei verschiedene Versionen von SmartWave-RDKS angepasst an die unterschiedlichen Bedürfnisse von Flottenbetreibern angeboten werden.

Die erste Version bietet Basisnutzen, die zweite trägt auch dazu bei, Treibstoff- und Reifenkosten zu senken, die dritte Version schließlich beinhaltet auch die Kommunikation zwischen Fahrzeug und dem Servicecenter der Flotte. Diese hochwertigste Version hat auch Zusatzinformationen wie die Geschichte des jeweiligen Reifens und Diagnose- sowie Prognosedaten und schafft damit für den Erstausrüstungskunden bzw. die Endverbraucher neue Werte. Vermarktet werden die Produkte für Nutzfahrzeuge in Nordamerika, Mexiko, Australien und Neuseeland von der Commercial Vehicle Systems Group des großen Automobilzulieferers Dana Corp.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.