GVA erfreut über Verständnis beim EU-Ministerrat

Der Gesamtverband Autoteile-Handel (GVA) berichtet zufrieden, dass es gelungen ist, Schaden vom freien Kfz-Servicemarkt fernzuhalten. Der Entwurf der EU-Kommission zur Novellierung der europäischen Typzulassungsrichtlinie 70/156/EG wird neu gefasst, wobei der Artikel 29a des EU-Richtlinien-Entwurfs besonders kritisch betrachtet worden war. Dieser hätte in seiner ursprünglichen Fassung massiven Einfluss auf den Vertrieb und die Fertigung von sicherheits- und abgasrelevanten Teilen haben können zu Lasten des Freien Marktes.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.