Für die Finanzwelt ist Charlotte bereits verloren

Wie auch immer die Belegschaft auf die Forderung des Conti-Vorstands nach einem Einkommensverzicht der US-Arbeiter von 35 Prozent reagiert, die endgültige Schließung in Charlotte ist damit nach Ansicht von Analysten nicht mehr abzuwenden. So zeigen sich die im Blick auf Continental oft erstaunlich gut informierten Analysten der Deutschen Bank davon überzeugt, dass die Türen in Charlotte geschlossen werden, sobald die im Bau befindliche Fabrik in Brasilien im Verlauf des Jahres 2007 auf vollen Touren läuft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.