Michelin-Reifen für die Scuderia Toro Rosso

Die Scuderia Toro Rosso – das Formel-1-Team, das bislang Minardi hieß und von Red Bull gekauft worden ist – wechselt mit sofortiger Wirkung von Bridgestone auf Michelin. Dies sei sowohl von Michelin als auch von Teambesitzer Dietrich Mateschitz bestätigt worden, melden die Nachrichtenagenturen. Damit wird Michelin in der kommenden Saison sechs Teams ausrüsten und Bridgestone vier oder – sofern das Team Aguri Suzuki noch bestehende Hürden überwinden kann – fünf.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.