Reifenmärkte entwickeln sich nur schwach

Die internationalen Reifenersatzmärkte haben sich im vergangenen Monat schwach entwickelt. Während der europäische Lkw-Reifenersatzmarkt im Oktober mit einem Minus von 1,1 Prozent gegenüber dem selben Vorjahresmonat nicht so stark geschrumpft war wie noch im September, so hat sich die Situation in Nordamerika im Oktober noch einmal verschlechtert bei einem Rückgang von neun Prozent. Das jeweilige Jahreswachstum von Januar bis einschließlich Oktober sieht da allerdings bereits anders aus: Europa -5,9 Prozent, Nordamerika +0,2 Prozent. Die Pkw-Reifenersatzmärkte zogen im Oktober durchgängig an. In den Nafta-Staaten konnte ein Wachstum von plus vier Prozent ausgemacht werden, was die Deutsche Bank dem starken mexikanischen Markt zuschreibt; der europäische Markt blieb im Oktober hingegen stabil.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.