TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Neuer Ford Focus ST mit Reifen von Continental

Der neue Ford Focus ST wird mit Sportreifen von Continental ausgeliefert. Damit hat der Reifenhersteller eine weitere Erstausrüstungsfreigabe erhalten. Beim neuen, sportlichen Modell der Kölner sorgen nun ContiSportContact 2-Reifen dafür, dass die 166 kW (220 PS) Motorleistung kraftvoll und sicher auf den Asphalt gebracht werden.

Der neue Ford Focus ST ist das Spitzenmodell der Kompaktklasse-Baureihe von Ford und wurde entwickelt von den TeamRS-Fachleuten. Sein Fahrwerk wurde exakt auf die Erwartungen sportlich-ambitionierter Autofahrer abgestimmt. Mit dem ContiSportContact 2 in der Größe 225/40 R 18 W liefert Continental den nötigen Grip, um auch bei sportlicher Gangart sicher unterwegs zu sein. Der Reifen wurde von Ford freigegeben, da er besonders ausgewogene Fahreigenschaften auf trockenem sowie nassem Asphalt biete und so auch hohen, sicherheitsrelevanten Ansprüchen entspreche, schreibt der Reifenhersteller dazu.

Die Erstausrüstung bei Ford hat für Continental Tradition. „Alle Baureihen – vom Fiesta bis zum Transit – werden mit Reifen von Continental bestückt“, berichtet Jörg Göner, zuständig für die Ford-Erstausrüstungsreifen bei Continental. „Allein im letzten Jahr haben wir europaweit 2,8 Millionen Reifen zur Erstausrüstung in die Ford-Werke geliefert.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.