Deutschlandweit erste Juniorfirma von Michelin in Karlsruhe

Donnerstag, 10. November 2005 | 0 Kommentare
 

Die letzten Handgriffe wurden noch kurz vor der Eröffnung erledigt. Davor lagen Wochen der Planung, neue Verkaufswaren wurden entworfen und bestellt, Preise kalkuliert, die Einrichtung und Dekoration vervollständigt, spontane Befragungen sollten Licht in das Dunkel zukünftiger Kundenwünsche bringen. Dies und mehr erledigten rund 20 Auszubildende und Studenten der Berufsakademie (BA), die ihre Ausbildung bei Michelin in Karlsruhe absolvieren.

Sie eröffneten am Mittwoch ihre „Bib-Boutique“, in der zukünftig zweimal wöchentlich Michelin-Fanartikel vom Schlüsselanhänger über Formel-1-Artikel bis zum Michelin-gebrandeten Arbeitsoverall an die Mitarbeiter verkauft werden. Der Name wurde vom Michelin-Männchen „Bibendum“ abgeleitet, der dem geneigten Käufer auf allen Artikeln freundlich entgegenwinkt..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *