Neues F+E-Zentrum von Bridgestone in China

Bridgestone hat gestern in Tokyo angekündigt, ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Wuxi (Jiangsu/China), in direkter Nachbarschaft eines eigenen Werkes, errichten zu wollen. Bereits im Juli 2006 sollen dort 20 Mitarbeiter im Wesentlichen dafür sorgen, dass die chinesischen Reifenwerke des Unternehmens mit den besten Rohmaterialien versorgt werden. Bridgestone hat im Lande bereits zwei Pkw-Reifenwerke in Tianjin und Wuxi sowie eines für Lkw-Reifen in Shenyang, ein weiteres für Lkw-Reifen ist in Huizhou im Bau. Das Investitionsvolumen wird mit knapp 12 Millionen Euro beziffert. Es wird Bridgestones viertes F+E-Zentrum nach Tokyo, Akron und Rom sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.