Point S France drängt es in die Welt

Mittwoch, 2. November 2005 | 0 Kommentare
 

Die neugegründete Point S Development mit Sitz in Paris hat nun erste Einblicke in ihr Konzept gewährt. Wie der französische Onlinedienst Autoactu.com meldet, werde das von Point S France (75 %) und Point S Espagne (25 %) gegründete Unternehmen insbesondere mit der internationalen Entwicklung der Point-S-Organisation betraut.

Dabei gehe es insbesondere um neue Märkte im Osten Europas, in Asien und in Nord- und Südamerika, wie Fabien Bouquet ausführt, Direktor der Point S Development. Die Gründung des Unternehmens „erlaubt es uns das internationale Bild der Marke Point S zu kontrollieren. Mit dieser Gesellschaft unterstreichen wir unsere Rolle als Eigentümer der Marke und werden die internationale Unternehmenspolitik unterhalten“, erläutert Christophe Rollet, Generaldirektor von Point S France, den Weg des in Paris ansässigen Unternehmens.

Derzeit gebe es rund 1.100 Point-of-Sales in zehn europäischen Ländern; die Organisation vertreibt jährlich rund neun Millionen Reifen. Innerhalb der kommenden zwei Jahre wolle man in 20 Länder aktiv sein.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *